Chöre feiern Jahresausklang mit Adventskonzert

Der Kinder und Jugendchor Zellhausen und die Chöre des Liederkranz Zellhausen konzertierten in St. Wendelinus mit dem Adventssingen unter dem Motto: Macht hoch die Tür, nachdem dieses alljährliche Singen 2020 pandemiebedingt ausfallen musste. Aber alle Chöre hatten in den vergangenen Wochen konzentriert geprobt und so konnte dieses Ziel unter den verschärften 2G Plus Bedingungen durchgeführt werden. Der Hygieneplan wurde von den Verantwortlichen angepasst, alle Akteure und Besucher organisierten tagesaktuelle Coronatests, fleißige Helfer- und Helferinnen kontrollierten Impf- und Testnachweise und erfassten die Personendaten.

20211128_153454

Ein Mehraufwand, der sich letztendlich lohnte, konnten fast alle Chorgruppen, wenn auch zum Teil in reduzierter Besetzung Ihr Können präsentieren und für Vorweihnachtliche Stimmung sorgen.

20211128_154122

Der Kinder- und Jugendchor präsentierte sich unter Katja Berkers Leitung in 2 Gruppen und erinnerten die Chöre und Zuhörer, dass Weihnachten mit Freude und viel Spaß gefeiert werden sollte. Der Auftritt schaffte bei allen gute Laune und danach konnten auch 13 der jungen Sänger- und Sängerinnen für 3 beziehungsweise 6 Jahre Singen im Chor geehrt werden. Eine beachtliche Zahl ! So beendeten Sie das Jahr 2021 erfolgreich, in welchem die Aufführung des Musicals Die Kinder des Monsieur Mathieu mit Thomas Gabriel in der Titelrolle, der auch am Konzert als Organist teilnahm, der Höhepunkt war.

20211128_155908

Der Frauenchor des Liederkranz bot in fast vollständiger Besetzung mit Adventsliedern in modernen Bearbeitungen ein vielschichtiges und abwechslungsreiches Porgramm, welches von Roman Zöller am Klavier geleitet und begleitet wurde.

20211128_160431

Danach brachte der Männerchor zwar Coronabedingt in reduzierter Besetzung aber trotzdem in differenzierter Dynamik und intonationssicher weihnachtliche Stücke zum Vortrag. Die Chorfreunde Seligenstadt Zellhausen konnten wegen zu vielen Ausfällen nicht auftreten.

20211128_161054

Abschließend leitete Ralf Emge den gemischten Chor La Cappella des Liederkranz Zellhausen und begann zunächst mit romantischen a cappella Weihnachtssätzen von Max Reger und Josef Gabriel Rheinbeger, bevor ein Wechselspiel mit Orgel und Chor Weihnachtsliederarrangements moderner Komponisten startete. Hier konnten auch die Zuhörer- wegen Corona unter der Maske – einstimmen.

20211128_162525

Daniela Wolf sagte für den Vorstand allen Beteiligten für das Konzert und den Einsatz im vergangenen Jahr Dank und sprach die Hoffnung aus, dass alle gesund und wohlbehalten durch die kommenden schwierigen Wochen kommen mögen. Gemeinsam mit Ihren motivierten Chorleitern wollen alle Chöre im neuen Jahr wieder viele Ziele, die aktuell in Planung sind, angehen und erfolgreich gestalten. Die letzten 2 Jahre waren schwierig, aber das diszipliniert durchgeführte und musikalisch gelungene Adventssingen macht Mut, auch die kommenden Wellen der Pandemie als Chöre zu überstehen und danach motiviert wieder zu musizieren. Der Advent steht ja für die Hoffnung für die kommende Erlösung.